Montag, 25. März 2013

Sternkuchen, the making off




Wie oft habe ich auf verschiedenen Blogs schon einen soooooo schönen Kuchen bewundert.
Dann die große Frage wie geht das denn?
Hier also meine Version, viel Spaß beim nachbacken.





1. Ich habe einen einfachen Marmorkuchenteig gewählt,
2. Eine Hälfte der Menge weißer Teig
3. Die andere dunkler Schokoteig
4.Der Schokoteig wird als erstes gebacken.
5. nach dem abkühlen in Scheiben schneiden und Ausstechen mit der Form seiner Wahl.
6. Es bleiben viele Schokokuchenreste über, daraus kannst Du prima Cakepops herstellen
7. die ausgefettete Kastenform mit etwas weißem Teig füllen, jetzt die Sterne in einer Reihe vorsichtig hineinsetzen. Den Rest des Teiges rechts und links von den Sternen einfüllen
8. backen und vor Spannung platzen..
9. aufschneiden und freuen
10. Gäste zum Kaffee einladen oder die Nachbarn beglücken.

Sicher geht es auch profesioneller, habt Ihr noch Tipps?
Ich würde mich freuen.
Habt eine tolle Woche
Iris

Kommentare:

herzkaspar hat gesagt…

Der sieht aber toll aus, wäre auch ein toller Geburtstagskuchen für eine Kinder!
Liebe Grüße aus Rödelheim!
Katharina

Frollein Pfau hat gesagt…

Das ist ja eine schöne Idee! Muss ich nächstes Mal auch ausprobieren!

Vielen Dank & liebe Grüße aus Kölle,
Vanessa